Menu
    • RP Arch DRK 01

    • RP Arch DRK 02

    • RP Arch DRK 03

    • RP Arch DRK 04

    • RP Arch DRK 05

    • RP Arch DRK 06

    • RP Arch DRK 07

    • RP Arch DRK 08

    • RP Arch DRK 09

    • RP Arch DRK 10

    • RP Arch DRK 11

    Anschrift

    An der Holtbrügge, 44795 Bochum

    Auftraggeber

    DRK Kreisverband für Bochum e.V., An der Holtbrügge 8, 44795 Bochum

    Planung

    2008

    Fertigstellung

    2009

    BRI

    4.527 m³

    BGF

    1.201 m²

    Lichtbilder

    Rainer Grünewald, Velbert

    Veröffentlichung, Auszeichnungen

    • BDA Auszeichnung Guter Bauten 2010 - Annerkennung

    Kurzbeschreibung

    Der Neubau des Ehrenamtlichenzentrums rahmt mit dem Garagengebäude den Zugangsbereich des DRK Areals. Das zweigeschossige Bauwerk ist nach dem dualen Prinzip, tragen und getragen werden, gestaltet. Der massive Sockelbau aus Sichtbeton verzahnt sich mit der bewegten Topographie des Grundstückes und erdet das Bauwerk. Ein großer Teil des Gründaches geht nahtlos in die angrenzenden Rasenflächen über und unterstreicht den Entwurfsansatz somit. Das fensterlose Erdgeschoss trägt den fragilen, transluzenten Überbau. Die Auskragung markiert den Eingangs- und Hauptzufahrtsbereich und bietet den Wetterschutz für die Außenaktivitäten.

    Das Gestaltungsprinzip wurde konsequent aus dem Raumprogramm entwickelt. Somit befinden sich im introvertierten Erdgeschoss neben den Sozialbereichen auch die Stellplätze für die Nutzfahrzeuge. Die Büros und der teilbare Seminarraum mit den angrenzenden Serviceeinheiten sind dem offen gestalteten Obergeschoss zugeordnet. Die Verbindung der beiden Nutzungsbereiche erfolgt über das "Rote Foyer".

    Neubau Ehrenamtlichen-Zentrum und Garagengebäude

    DRK Ehrenamtlichen- und Katastrophenschutzzentrums, Bochum