Menu
    • 01

    • 02

    • 03

    • 04

    • 05

    • 06

    Auftraggeber

    AKAFÖ Akademisches Förderungswerk, Universitäststr. 150, 44801 Bochum

    Fertigstellung

    2012

    BRI

    17.7750

    BGF

    6.300

    Lichtbilder

    Claudia Dreyße, Dortmund; Visualisierungen Reiser & Partner Architekten BDA

    Leistung

    LP 1-8

    Das Studentenwohnheim besteht aus 3 Gebäuden. Diese wurden von 1961 bis 1967 von Architekt Roman J. Reiser umgebaut bzw. neu errichtet. Die Häuser stehen auf einem großzügigen, parkartig gestalteten, Grundstück mit altem Baumbestand. Im Jahr 2010 wurden die verklinkerten und mit Sichtbetonelementen gegliederten Gebäude als herausragendes Beispiel studentischen Lebens und der Baukunst der 1960er Jahre unter Denkmalschutz gestellt. 

    Bei der Sanierung des Wohnheimes wurde die Wohngruppenstruktur beibehalten, jedoch der Komfort deutlich gesteigert. Die Anzahl der Bäder wurde unter Berücksichtigung des oben formulierten Anspruches verdreifacht. Mit Blick auf die Energieffizienz  wurden die Fenster ausgetauscht, die Dächer erneuert und eine Innenwanddämmung angebracht. Zusammen mit der überarbeiteten  Heiztechnik, einer Photovoltaikanlage und einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, konnte die Qualität eines Effizienzhausas erreicht werden. Der Wärmebedarf wurde so auf 82 kWh/m²a reduziert.

    Studentenwohnheim Hegge Kolleg, Bochum

    Studentenwohnheim Hegge Kolleg, Bochum